Qualifikation zum Europacup

Wettbewerb

Teilnahmeberechtigt

UEFA Champions League
  • Deutscher Meister
  • Deutscher Vizemeister
  • Tabellendritter
  • Tabellenvierter
  • UEFA Europa League
  • DFB-Pokalsieger (Priorität)
  • Zwei weitere Vereine, die unmittelbar hinter den für die UEFA Champions League qualifizierten Mannschaften platziert sind.
  • Fallgestaltung

    für UEFA Europa League qualifiziert

    Der Pokalsieger befindet sich in der Bundesliga-Abschlusstabelle unter den ersten vier Vereinen.
  • Der Tabellenfünfte
  • Der Tabellensechste
  • Der Tabellensiebte
  • Der DFB-Pokalsieger wird Tabellenfünfter.
  • Der DFB-Pokalsieger
  • Der Tabellensechste
  • Der Tabellensiebte
  • Der DFB-Pokalsieger wird Tabellensechster.
  • Der DFB-Pokalsieger
  • Der Tabellenfünfte
  • Der Tabellensiebte
  • Der DFB-Pokalsieger wird Tabellensiebter (oder schlechter) bzw. ist Zweit- oder Amateurligist.
  • Der DFB-Pokalsieger
  • Der Tabellenfünfte
  • Der Tabellensechste
  • Der Europa-League-Sieger wird DFB-Pokalsieger.
  • Der Tabellenfünfte
  • Der Tabellensechste
  • Der Tabellensiebte
  • Hinweis: Der Europa-League-Sieger ist für die Champions League qualifiziert
    Der Europa-League-Sieger belegt in der Bundesliga einen der ersten vier Plätze.
  • Der DFB-Pokalsieger
  • Der Tabellenfünfte
  • Der Tabellensechste
  • Hinweis: Der Europa-League-Sieger ist für die Champions League qualifiziert
    Der Europa-League-Sieger belegt in der Bundesliga keinen der ersten sechs Plätze.
  • Der DFB-Pokalsieger
  • Der Tabellenfünfte
  • Der Tabellensechste
  • Hinweis: Die Bundesliga erhält einen zusätzlichen Europapokal-Startplatz in der Champions League, den der Europa-League-Sieger einnimmt
    Der Europa-League-Sieger belegt in der Bundesliga den fünften oder sechsten Platz.
  • Der DFB-Pokalsieger
  • Der Tabellenfünfte oder -sechste
  • Fallgestaltung

    für die UEFA-Champions-League qualifiziert

    Der Champions-League-Sieger wird Deutscher Meister, Tabellenzweiter, -dritter oder -vierter.
  • Der Meister, der Tabellenzweite, der Tabellendritte und Tabellenvierte (darunter der CL-Sieger)
  • Der Champions-League-Sieger belegt in der Bundesliga keinen Platz, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt.
  • Der Meister
  • Der Tabellenzweite
  • Der Tabellendritte
  • Der Tabellenvierte
  • Der Champions-League-Sieger als Titelverteidiger
  • Hinweis: Deutschland hat in dieser Konstellation fünf Champions-League-Plätze.
    Der Europa-League-Sieger belegt in der Bundesliga einen der ersten vier Plätze.
  • Der Meister
  • Der Tabellenzweite
  • Der Tabellendritte
  • Der Tabellenvierte (darunter der EL-Sieger)
  • Der Europa-League-Sieger belegt in der Bundesliga keinen der ersten vier Plätze.
  • Der Meister
  • Der Tabellenzweite
  • Der Tabellendritte
  • Der Tabellenvierte
  • Der EL-Sieger
  • Hinweis: Die Bundesliga erhält einen zusätzlichen Europapokal-Startplatz
    Der Champions-League-Sieger und der Europa-League-Sieger belegen in der Bundesliga keinen der ersten vier Plätze.
  • Der Meister
  • Der Tabellenzweite
  • Der Tabellendritte
  • Der Champions-League-Sieger als Titelverteidiger
  • Der Europa-League-Sieger
  • Hinweis: Die Bundesliga erhält einen zusätzlichen Europapokal-Startplatz. In diesem Fall nimmt der Tabellenvierte an der Europa League teil.